Wandern am Monte Baldo – von Prada zur Ref. Fiori del Baldo

0

Wandern am Monte Baldo – von Murmeltieren und Gardasee-Panorama

Der Monte Baldo bietet eine Vielzahl an Wander- und Ausflugsmöglichkeiten, traumhaften Mountainbiketrails, Klettersteige und Skipisten für Urlauber und Gäste der Region. Allein wegen seiner Aussicht auf den Gardasee ist eine Besteigung schon einen Ausflug wert. Der Monte Baldo hat keinen ausgezeichneten Gipfel, aber einige Spitzen: Monte Altissimo di Nago (2.079 Meter), Cima del Longino (2.180 Meter), Cima delle Pozzette (2.132 Meter), Cima Valdritta (2.218 Meter) und Punta Telegrafo (2.200 Metr). Der etwa 30 Kilometer lange Bergrücken liegt zwischen dem Gardasee und der und gehört zum Gebirgszug der Gardaseeberge. Den Monte Baldo kann man mit der Seilbahn, zu Fuß, per Fahrrad oder – von der Etschseite aus – auch mit dem Auto erklimmen.

An den Hängen der Bergkette liegen idyllisch eingebettet in Wälder und Wiesen viele kleine Dörfchen. Hier spielt der Tourismus nicht die Hauptrolle und die meisten Menschen Leben von Viehzucht, Milchverarbeitung und Landwirtschaft. Die lokale Küche, die man nach einem aktiven Tag an der frischen Luft in einem der zahlreichen Restaurants kennen lernen kann, wird von Wild, Pilzen, Kastanien, Trüffeln und Käse dominiert. Was der Tour unbenommen bleibt, ist ein herrlicher Blick von der Bergkette des Monte Baldo auf den Gardasee.

Wandern am Monte Baldo – von Prada zur Ref. Fiori del Baldo

Die Sesselbahn Prada – Costabella verbindet die Ortschaft Prada auf 1.000 Meter Höhe mit Costabella auf dem Monte Baldo (1.910 Meter). Das erste Teilstück der Sesselbahn führt bis zur Malga Prada (Ex Rifugio Mondini) auf 1.550 Meter. Das zweite Teilstück mit der Sesselbahn führt bis zum Rifugio Fiori del Baldo auf 1.815 Meter. Die Berghütte ist bewirtet und leider in den Sommermonaten sehr überfüllt. Ein herrlicher Blick bietet sich den Ausflüglern von der Bergkette des Monte Baldo auf den Gardasee.

Tourbeschreibung – Von Prada zur Ref. Fiori del Baldo

Kurz vor Prada am Gardasee schlängelt sich eine schmale Passstraße hinauf zu einem kostenlosen Wanderparkplatz. Das ist der Ausgangspunkt der mittelschweren Wanderung zum Ref. Firoi del Baldo am Fuße des Monte Baldo. Die Wanderung startet auf einer gut geschotterten und stets ausgeschilderten Straße hinauf zur Hütte. Der Rückweg der Rundwanderung nahmen führt über den Punte di Naole herum in Richtung Dosso Bandiera. Über die Malga Zocci geht es zurück zum Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz oberhalb von Prada Gardasee. Mit ein wenig Glück sieht man auf der gut 4 stündigen Wanderung das ein oder andere Murmeltier.

Informationen & Kontaktmöglichkeiten: Wandern am Monte Baldo

Sesselbahn Prada / Costabella: Infos über Öffnungszeiten und Fahrzeiten: Tel. 045 72 85 662

Ref. Fiori del Baldo: Infos zu Oeffnungszeiten der Berghütte unter der Tel. 045 68 62 477 oder auf der Homepage www.fioridelbaldo.it

Snack point beim Ex Rifugio Mondini, jetzt Malga Prada, auf 1.550 Meter Tel. 045-7285728

Infos über andere Berghütten des Monte Baldo und der Lessina in der Bergsektion des Büros „Uffici Iat Informazioni e accoglienza turistica – Ufficio Iat San Zeno di Montagna – Tel. 045 6289296 – iatsanzeno@provincia.vr.it – Ferner Büro „Ufficio Iat Brenzone – Tel. e fax. 045 7420076 “ – iatbrenzone@provincia.vr.it

Video: Prada / Costabella – Wandern am Gardasee

Wandern am Monte Baldo GPS & Tourdaten

70%
70%
Schwierigkeit

Wandern am Gardasee? Dann gibt es eine mittelschwere Rundtour mit Startpunkt oberhalb von Prada auf den Monte Baldo. Aussicht und die einzigartige Flora des Monte Baldo Gardasee machen die gut vierstündige Rundwanderung zu einer in jeder Hinsicht aussichtsreichen Tour auf den Gebirgszug des Monte Baldo, der zwischen Gardasee und Etsch gelegen ist.

  • Landschaft
    9
  • Kondition
    8
  • Technik
    4
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (6 Stimmen)
    7.7
Weitersagen:

Kommentare