Riva del Garda am Gardasee – die sportliche Hauptstadt des Gardasees

9

Die sportliche Hauptstadt im Norden des Sees – Riva del Garda

Die Geschichte von Riva del Garda Gardasee

Riva del Garda gehörte früher zu Österreich-Ungarn und hieß zu seiner Zeit auch „Reiff am Gartsee“. Noch im Ersten Weltkrieg war der Ort Gardasee Riva eine ausgebaute Festung und wurde in erheblichem Maße von italienischen Artillerie beschossen und in Teilen zerstört. Erst der Vertrag von St. Germain regelte, das Riva del Garda Gardasee an Italien abgetreten wurde. Heute ist der Großteil der ehemaligen Befestigungsanlagen völlig und wird von Urlaubern und Gästen der nördlichen Stadt am Gardasee, die schon in der Römerzeit besiedelt war, gerne besichtigt.

Am markantesten prägen das heutige Stadtbild von Riva Gardasee noch die Strandbatterie San Nicolo im Yachthafen, sowie die Strandbatterie Bellavista in der äußersten Nordwestecke des Sees direkt an der Ponalepassstraße.

Wahrzeichen von Riva del Garda Italien ist der leicht schiefe Torre Apponale, ein 34 Meter hoher Uhrturm aus dem Jahre 1220, der über dem Hafen aufragt. Eine Besteigung des Torre Apponale lohnt sich, von hier hat man einen Ausblick über Hafen und Stadt und den gesamten nördlichen Teil des Gardasees.

Surfen Gardasee

Surfen Gardasee – Surfer kommen wegen der zuverlässigen Winde hierher (c) Trentino Tourismus

Sport in Riva del Garda

Sicher war es Elmar Moser, der seinen Teil dazu beigetragen hat, das Riva del Garda ist vor allem in der Mountainbiker-Szene spätestens seit den 80er Jahren so beliebt ist. Die Stadt ist Veranstalter des Bike Festivals im Frühjahr und zahlreiche Mountainbike Transalp Touren enden mit einem Sprung in den abkühlenden See in Riva del Garda Gardasee. Für Wanderer gibt es gerade im Nordteil des Gardasees eine Vielzahl von Touren, die sich von Riva Gardasee aus starten lassen. Der etwas weiter im Norden von Riva del Garda liegende Ort Arco gilt für Kletterer als der Hot Spot in Italien und ist eines der beliebtesten Kletterreviere überhaupt. Zudem lassen sich zahlreiche, teilweise militär-historische Klettersteige mit Startpunkt Riva begehen. Abgerundet werden die sportlichen Möglichkeiten, die Riva del Garda bietet durch die hervorragenden Windverhältnisse, die zahlreiche Segler, Surfer und viele andere Wassersportler anzieht.

Bike as Bike can: Riva del Garda MTB

Das Mountainbike Dorada Riva del Garda. Jährlicher Treffpunkt der Mountainbike Elite und der Hobby-Pedalisten. Neben dem Bike Festival ist Riva del Garda MTB einer der beliebtesten Startpunkte für die Mouintainbike Touren ins Umland. Einige Tourentipps findet man hier.

Tipp für Skater: Der Riva del Garda Skatepark

In Riva del Garda steht eine der besten Minirampen in der gesamten Region. Die enorme Breite von ca. 15 Metern auf der eine Seite an, das perfekte Coping, den sehr geilen Skatesmart-Belag, die Spine, der Wobbel, etc. machen den Riva del Garda Skatepark zu einer der beliebtesten Adressen für Skater.

Was gibt es in Riva Gardasee zu entdecken?

Sehenswerte historische Denkmäler sind die „Piazza III Novembre“ mit dem „Palazzo Pretorio“, der „Palazzo del Comune“ und die „Torre Apponale“, außerdem die „Rocca“, eine Festung die von einem Kanal umgeben ist und Sitz des städtischen Museums ist und die „Bastione“, welche auf den Hängen des Monte Rocchetta erbaut wurde. Interessante Ausflugsziele in der Umgebung von Riva del Garda sind der Ledrosee, der Tennosee, die „Cascate del Varone“ und die kleine Ortschaft Pregasina, welche einen spektakulären Blick auf den Gardasee bietet. Wer Lust hat, die Region mit dem Fahrrad zu erkunden, und auf der Suche nach einem Riva del Garda Bike Rental ist, der findet hier zwei Verleiher:

Èlite Sport Riva del Garda
Adresse: Viale Rovereto 3/B in 38066 Riva del Garda
Internet: http://www.elitesportriva.it/
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 19.15 Uhr. In den Ferien von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 19 Uhr

Garda Bike Shop
Adresse: Viale Rovereto 32 in 38066 Riva del Garda
Internet: http://www.gardabikeshop.com/
Öffnungszeiten: täglich (auch sonntags) von 9 bis 19 Uhr

Garda on Bike
Adresse: Viale Rovereto 3 in 38066 Riva del Garda
Internet: http://www.gardaonbike.com/
Öffnungszeiten: In der Zeit von April bis Oktober täglich von 9-19 Uhr

Riva del Garda Restaurant

Riva del Garda Restaurant – viele der Restaurants liegen direkt am Ufer und rund um den Hafen von Riva

Riva del Garda Sehenswürdigkeiten

Riva del Garda erkundet man am besten zu Fuß. Das malerische Zentrum mit seiner Altstadt ist fast komplett für den Autoverkehr gesperrt und von einer historischen Stadtmauer umgeben. Die Architektur stammt aus den verschiedenen Epochen der Baukunst am Gardasee – die gesamte Riva del Garda Alstadt ist in gut einer Stunde zu Fuß erkundet.

Riva del Garda Altstadt

Im Zentrum der Altstadt von Riva del Garda liegt die Piazza Erbe, der alte Marktplatz mit seinem Brunnen. Der Hauptplatz in der Altstadt von Riva del Garda wird von vielen alten Palazzi, Cafés und Restaurants flankiert. Die lange Promenade am Gardasee lädt zum Schlendern von der Riva del Garda Altstadt bis zum Yachthafen an der Grenze zum Nachbarort Torbole ein.

Riva del Garda Restaurants

Unzählige Restaurant und Trattorien laden zum Verweilen und Genießen in Riva del Garda ein. Unsere fünf Tipps zum Thema Riva del Garda Restaurants bieten ein relativ faires Preis- Leistungsverhältnis und gute, italienische Qualität:

  1. Restaurant Ai Capitani, BAR AI CAPITANI – Piazza Catullo 15, Garda
  2. La Montanara – Via Montanara 20, Riva del Garda
  3. Nuovo 900 da Lucio – Via Gazzoletti 8, Riva del Garda
  4. La Terrazza – Via Benaco 14, Torbole sul Garda
  5. Al Volt – Via Fiume, 73, 38066 Riva del Garda

Riva del Garda Camping

Die Campingplätze in Riva am Gardasee in Italien für einen Campingurlaub in Riva del Garda. Alle  Campingplätze verfügen über Stellplätze für Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil, Schwimmbad und Freizeitangebot für den Campingurlaub am Gardasee. Unsere drei Tipps für Riva del Garda Camping:

  1. Campeggio Arco Lido – Via Linfano 30, 38062, Riva Del Garda
  2. Camping Bavaria – Viale Rovereto, 100, 38066, Riva Del Garda
  3. Verdepiano Bed & Camping – Via Fangolino 3, 38066, Riva Del Garda

Riva del Garda Shopping & Riva del Garda Supermarkt

Riva del Garda bietet umfangreiche Shoppingmöglichkeiten für Gäste. Die schönsten Einkaufsmöglichkeiten sind:

Market Frizzera
Via Ardaro, 2
38066 – Riva del Garda
Tel: +39 0464 554374

Exotissimo
Viale Damiano Chiesa, 4/a
38066 – Riva del Garda

La Borsa
Via Diaz, 16 – Riva del Garda

Genesi Frutta
Via Zandonai, 9 – Riva del Garda

Coop Consumatori Alto Garda S.C.
Piazzale Mimosa, 8/10 – Riva del Garda

Blue Garden Shopping Center Riva del Garda
Das größte und schönste Einkaufszentrum in Riva del Garda. Es liegt im Herzen der Stadt und verfügt über 40 Geschäfte, Bars, Restaurants und eine Panoramaterrasse mit Blick auf den Gardasee und die Berge.

Zudem findet der Gardasee Markt einmal wöchentlich statt – Öffnungszeiten und Termine findet man hier.

Für alle, die für ein Picknick oder einen Einkauf am Gardasee einen Kühlrucksack suchen haben wir den Kühlrucksack mit abnehmbaren Flaschenkühler von CNOC im Angebot. Er bietet ausreichend Platz für ein Picknick für 2-4 Personen und kühlt bis zu acht Stunden die Einkäufe.

Sonnenanbeter und Wasserratten finden hier den schönsten und längsten Badestrand am See

Riva del Garda Strand

Riva del Garda verfügt über drei Strände, die je nach Saison relativ überlaufen sind. Trotzdem gehören sie zu den schönsten Stränden am Gardasee:

Sabbioni Strand – Riva del Garda am Gardasee

Der Sabbioni Strand ist eine Mischung aus Kies und Rasenflächen und ist einer der größten Strände am Gardasee. Ein vielfältiges Angebot ist für die Badegäste geboten: Verleih von Liegestühlen und Liegen, ein Imbiss, Duschen und ein Kanuverleih, direkt beim Ruderklub. Der Sabbioni Strand Gardasee hat zudem eine schwimmende Plattform mit Schwimmbad und Rutsche, Basketballfeld, Spielplatz mit Trampolin und Sandkiste für die ganze Familie. Da der Sabbioni Strand Riva del Garda in einem Park integriert ist, verfügt er über schattige Liegestellen.

Pini Strand – Riva del Garda am Gardasee

Der Pini Strand Gardasee ist einer der beliebtesten Strände am Gardasee und wird auch Purfina genannt. Der Pini Strand hat kleine Steine, Kies und Rasen und verfügt über eine große Grünfläche. Einer der schönsten Stränge am Gardasee – der bei allen Generationen sehr beliebt ist, bietet neben der Möglichkeit zum Sonnenbaden auch jede Menge drum herum: Cafe, Duschen, Verleih von Liegestühlen und Liegen, kleiner Spielplatz mit Sandkiste und schwimmende Plattform mit Schwimmbad und Rutsche.
Surfer nutzen den Pini Strand Gardasee, da er vor dem Campingplatz Bavaria über einen Einstieg in den Gardasee verfügt.

Miralago Strand – Riva del Garda am Gardasee

Der Miralago Strand Riva del Garda liegt mitten im Grünen und bei Badegästen wegen der Ruhe und dem schönen Blick auf den See sehr beliebt und ein idealer Ort zum Sonnenbaden, Lesen und Ausruhen am Seeufer. Er verfügt über einen Kiesstrand und eine schwimmenden Plattform im See.

Riva del Garda Tipps

Wer ein paar Tage oder einfach nur Stunden in Riva del Garda verbringt, für den haben wir die 5 Tipps für Riva del Garda zusammengestellt, die man unbedingt gesehen haben sollte:

  1. Chiesa dell’Inviolata – die Kirche von Riva del GardaDie barocke Kirche Chiesa dell`Inviolata ist architektonische mehr als interessant – quadratisch und innen achteckig. Erbaut wurde sie im Jahr 1636 und bietet seinen Besuchern neben zahlreichen Altarbildern und Fresken ein schönes Tabernakel, das angeblich verzaubert ist. Egal, ob man an Zauberei glaubt oder nicht, die Kirche von Riva del Garda ist allemal einen Besuch wert.
  2. Torre Apponale – das Wahrzeichen von Riva del GardaWer einigermaßen Schwindelfrei ist und eine schöne Aussicht genießen möchte, der sollte den Aufstieg auf den Torre Apponale in keinem Fall verpassen. Wer die 165 nach oben auf den 34 Meter hohen Turm geschafft hat, genießt eine traumhafte Aussicht auf die Stadt und den Gardasee. Der Torre Apponale wurde im 13. Jahrhundert erbaut (im Jahre 1555 wurde er noch mal erhöht), um den Hafen der Stadt Riva del Garda und die Piazza der Alstadt von Riva del Garda zu schützen ist ein wahres Muss, wenn man Station in Riva del Garda und in der Altstadt macht.
  3. Bastione Festung auf dem Roccetta BergDie Bastione Festung von Riva del Garda liegt auf dem auf dem Rocchetta Berg und wurde als Festung zu Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut. Die Bastione Festung wurde in der Folge aber von den Franzosen zerstört und verlor somit ihre militärische Bedeutung. Heute ist sie beliebter Aussichtspunkt über die Stadt – ein Aufstieg samt Besichtigung lohnt sich.
  4. Quartiere del Marocco – der alte Palast des BischofsNur wenige Meter von der Rocchetta entfernt liegt der alte Palast des Bischofs, das Quartiere del Marocco. Bei einem Besuch kann man die Waschräume und die alte Weihkapelle San Rocco entdecken. Ein Tipp für alle, die in den heißen Sommermonaten ein wenig Abkühlung vor der Sonne suchen.
  5. Cascate di Varone – der Wasserfall von Riva del GardaSchon im Im Jahre 1874 wurde dieser Wasserfall, der durch einen Kanal vom Tennosee gespeist wird, eingeweiht. Die Cascate di Varone unterteilt sich in die obere Grotte, von der man den besten Blick auf den Wasserfall genießen kann, und der durch einen circa 15 Meter langen Tunnel erreichbar ist. Das Wasserfall von Riva del Garda ist ein erfrischendes und abkühlendes Naturschauspiel: aufgewühltes Wasser, frische Kühle, Wassernebel und das Donnern des Wasserfalls. Die untere Grotte ist etwas ruhiger, aber mann kann hier gut beobachten, wie das Wasser im Laufe der Zeit Stein und Felsen geformt haben.
  6. Riva del Garda Gardasee

    Riva del Garda Gardasee – Wahrzeichen der Stadt, der Uhrturm Torre Apponale (c) Trentino Tourismus

Kontakte & Informationen

Fremdenverkehrsbüro  (Tourist Büros)
Largo medaglie d’Oro al Valor Militare,
5 38066 – Riva del Garda
Tel. +39 0464 554444
Fax. +39 0464 520308

Video Riva del Garda

Bilder Riva del Garda

100%
100%
Empfehlung

Riva del Garda am Gardasee - die so genannte „Perle des Gardasees“ ist eine mediterrane Oase am Fuße der Dolomiten, mit mildem Klima und einer Vegetation, die aus Zitronenbäumen, Palmen, Olivenbäumen und Lorbeeren besteht. Die weißen Kiesstrände, das klarblaue Wasser und die frische Luft verleihen der Stadt einen besonderen Charme. Bei Sportlern ist Riva del Garda wegen seiner umfangreichen Möglichkeiten für Biker, Surfer, Kletterer und Wanderer äußerst beliebt.

  • Sportangebot
    10
  • Ausflugsmöglichkeiten
    10
  • Hotelangebote
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (11 Stimmen)
    8.6
Weitersagen: