Märkte am Gardasee

0

Wochenmärkte & Märkte am Gardasee

Jeder, der sein Wochenende oder seinen Urlaub am Gardasee verbringt und auf der Suche nach günstigen Gelegenheiten ist, um ortstypische Produkten, nützliches oder einfach ein Souvenir zu erstehen, dem bieten sich zahlreiche Märkte am Gardasee für einen Einkauf oder einfach nur einen Bummel an.

Einer der größten Märkte am Gardasee ist der Wochenmarkt in Deszanzano, der aufgrund seiner Lebhaftigkeit und seiner interessanten Stände ein beliebtes Ausflugsziel am Gardasee ist. Beim Besuch des Wochenmarktes Gardasee atmet man buchstäblich die Geschichte des Gardasees ein und taucht in die Sitten und Gewohnheiten der lokalen Bevölkerung ein. Der Preis, den der Händler einem auf die erste Nachfrage nennt, ist nicht immer der Letzte. Auf einem Markt am Gardasee kann man ausgiebig handeln und hört dabei die neusten Nachrichten des Tages.

Oft sind es die ausgesprochen günstigen Preise und die großer Auswahl sowie die unterschiedlichsten Produkte und Spezialitäten, die einen Besuch der Gardasee Märkte ausmacht.Die Palette der Angebote erstreckt sich von Lebensmitteln jeder Art, Olivenöl Extravergine, Wein und Käse über Mode, Schuhe, Wäsche und Lederwaren bis hin zu Elektrogeräten, Spielzeug, Haushaltsartikeln, Schmuck und zu Werkzeugen spannt.

In der Regel werden die Märkte am Gardasee in der Altstadt oder auf der Seepromenade abgehalten, und in den meisten Ortschaften, wie Salò, Desenzano , Sirmione, Riva del Garda und Limone sul Garda, finden die Märkte einmal pro Woche statt.

Markt Gardasee – Überblick

Montag
Colombare di Sirmione
Moniga del Garda
Peschiera del Garda
Torri del Benaco

Dienstag
Castelletto di Brenzone
Desenzano del Garda
Limone (erster und dritter Dienstag im Monat)
Castelnuovo del Garda
Torbole (nur im Sommer, am 2. und 4. des Monats)

Mittwoch
Lazise
San Felice del Benaco
Arco (erster und dritter Mittwoch im Monat)
Riva del Garda (zweiter und vierter Mittwoch im Monat)

Donnerstag
Bardolino
Tosolano-Moderno
Bussolengo
Lonato
Peschiera del Garda, Bauernmarkt (San Benedetto)

Freitag
Garda
Manerba del Garda
Lugana di Sirmione

Samstag
Malcesine
Salò
Caprino Veronese

Öffnungszeiten Märkte am Gardasee

In der Regel öffnen die Wochenmärkte bereits morgens um kurz vor 8 Uhr. Zu dieser Zeit ist es noch relativ leer und vor allem die einheimische Bevölkerung nutzt den Markt, um Lebensmittel, Milchprodukte und Wurst einzukaufen. Auch Fleisch wird häufig auf dem Wochenmarkt gekauft. Zum Teil endet der Wochenmarkt bereits gegen 13 Uhr in der Mittagszeit. Gerade in der touristischen Saison kommt es jedoch häufig vor, dass auch bis 14 Uhr noch eingekauft werden kann – die Nachfrage bestimmt wie so oft das Angebot.

Neben den traditionellen Märkten werden in vielen Gegenden des Gardasees Trödel- oder Antiquitätenmärkte veranstaltet, auf denen der Urlauber rare und ausgesprochen interessante Objekte finden kann.

Video – Markt am Gardasee

Bilder Märkte am Gardasee

80%
80%
Bewertung

Am Gardasee kann man jeden Tag der Woche eine der vielen lebhaften Märkte Gardasee besuchen. Am Dienstag hat Desenzano den grössten Wochenmarkt. Außer einem reichhaltigen Angebot an Lebensmitteln, Obst und Gemüse, findet man auf den meisten Märkten auch Kleidung, Schuhe und Haushaltswaren. Vor allem der Wochenmarkt in Bardolino kann sich sehen lassen, da er besonders groß ist und entlang des Ufers sowie zum Teil in der historischen Innenstadt des Ortes verläuft.

  • Angebote
    9
  • Preis / Leistung
    8
  • Öffnungszeiten
    7
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (50 Stimmen)
    5.3
Weitersagen:

Kommentare