Klettersteige Arco – Via del 92 Congresso Arco

0

Via del 92 Congresso Arco – Klettersteige Arco

Sehr leichte Kletterroute in ausgezeichnetem Fels, die immer wieder von Gehgelände unterbrochen wird. Bestens geeignet als Anfängertour. Für jene, die den dritten Grad beherrschen, auch seilfrei ohne Weiteres begehbar. Besonders lohnend im Frühjahr oder Spätherbst. Schöne Ausblicke auf Arco und die umliegenden Berge vervollständigen diese nette Tour, bei der man sich auch kaum jemals gegenseitig auf die Zehen treten wird. Während der Begehung des Klettersteig kann man die atemberaubende Aussicht auf den Gardasee, Riva del Garda und das Sarcatal geniessen.

Tourbeschreibung: Via del 92 Congresso Arco / Klettersteige Arco

Man wandern vom Camping Arco aus, an der Sarcabrücke vorbei rechts in die Altstadt und wieder rechts zum Castello. Über Treppen kommen man schnell auf einige Höhenmeter und wandert weiter oberhalb von Arco durch die Olivenhaine bis man nach Laghel kommen. Am Kreuzgang geht es gleich wieder links bergauf. Am höchsten Punkt ist rechts der Einstieg zum Klettersteig Arco / Via del 92 Congresso Arco. Hinweis: Die Markierungen sind schon alt und manchmal helfen nur Steinmännchen weiter.

Charakter Via del 92 Congresso Arco / Klettersteige Arco

Nicht sehr schwieriger Steig, aber fast ohne Hilfsmittel. Eine Schlinge und ein paar Keile sind in der Wand. Vom Gipfel an ist der Abstieg gut markiert. Alternativ kann man beim Abstieg nicht direkt nach Arco sondern in Richtung Ceniga und dann zum Campingplatz laufen. Wer direkt nach Arco will kann beim Abstieg den rechten Pfad gehen. Hinweis: Wer ohne Klettersteig-Set geht: Nur für erfahrene, trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger.

Tipp: Der Steig kann auch sehr gut mit dem Colodriklettersteig verbunden werden. Man steigt dann direkt am Camping Arco in den Colodri Klettersteig ein und muß beim Abstieg nach Langhel am Kreutzgang nur wieder rechts hoch gehen

Video Klettersteige Arco / Via del 92 Congresso Arco

Klettersteige Arco GPS & Tourdaten

57%
57%
Schwierigkeit

Klettersteig Arco: Die Via del 92° Congresso auf den Monte Baone ist ein markierter Kletterweg, der immer an der nach Osten hin steil abfallenden Felskante verläuft. Der Anstieg ist ein Mix aus Klettertour und Wanderweg, die Routenfindung ist wegen der Markierungen einfach. Man turnt manchmal recht ausgesetzt an der Felskante entlang und hat an der Schlüsselstelle gehörig viel Luft unterm Hintern. Der Fels ist aber immer schön griffig, deshalb wird die Tour auch oft seilfrei geklettert bzw. packt man halt vor der, von unten doch etwas abschreckend aussehenden Schlüsselstelle kurz das Seil aus. Während der Kraxelei hat man fantastische Ausblicke auf den Gardasee und auf Arco mit seinem Burgfelsen.

  • Landschaft
    9
  • Kondition
    4
  • Technik
    4
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (8 Stimmen)
    6.2
Weitersagen:

Kommentare