Der 601 Gardasee Trail

0

Der 601 Gardasee Trail – MTB Riva as it´s best

Eine der schwierigsten, aber eben auch eine der schönsten Abfahrten zum Thema MTB Gardasee schlängelt sich vom Monte Altissimo hinunter nach Torbole. Mit Stellen zwischen S1 und S4 gehört der 601 Gardasee Trail wirklich zum anspruchvollsten, was der Hot Spot Gardasee hergibt. Man kann den Sentiero 601 aus einigen Richtungen in Angriff nehmen. Entweder man tritt die steile Teerauffahrt direkt von Torbole bis hinauf zum Einstieg, oder man lässt sich auf eben dieser Straße shutteln. Eine weitere Möglichkeit ist die Gondel in Malcesine zu nehmen, die restlichen Höhenmeter auf den Monte Altissimo selbst hinauftreten und den 601er von ganz oben in Angriff nehmen. Der Tourenvorschlag startet mit einer Variante von Riva del Garda – hier nimmt man das Schiff bis Malcesine und dann, um Körner für den 601er Trail zu sparen, die Gondel.

Der 601 Trail ist wohl eine der schwierigsten, aber wohl auch eine der schönsten Abfahrten am Gardasee. Mit Stellen zwischen S1 und S4 gehört dieser Trail wirklich zum leckersten, was Freerider am Gardasee suchen.

Tourbeschreibung 601 Gardasee Trail

Startpunkt ist in Riva del Garda mit dem Schiff nach Malcesine. Hier sollte man in jedem Fall vor 10.15 Uhr an der Seilbahn angekommen sein, da sonst Biker erst wieder ab 14.15 Uhr auf den Monte Baldo befördert werden. Weiter geht es auf den Monte Altissimo und damit zum eigentlichen Startpunkt des 601 Gardasee Trails. Je nach Zustand des Trails muss gerade im oberen Teil der Strecke (circa die ersten 500 Meter) geschoben werden, da hier oft jede Menge große Steine liegen und der Trail extrem verblockt ist. Danach aber immer wieder traumhafte Passagen und die Möglichkeit, den berüchtigten 601er Trail Gardasee komplett zu fahren

Wer sich auf den 601er Gardasee wagt, sollte nicht vergessen, das man fast immer auf über S3 Niveau unterwegs ist und teilweise auch S4 Level  beherrschen sollte, will man nicht absteigen. Ein schneller Flow ist sicher etwas anderes, hier ist eher eine Trial Technik gefragt. Über gute 700 Tiefenmeter schraubt sich der 601 Tail als felsiger Karrenweg nach unten. Neben Felsstufen und knackigen Schlüsselstellen warten aber auch teilweise flowige Passagen auf die Biker.

Video – 601 Gardasee

601 Gardasee Trail GPS & Tourdaten

97%
97%
Bewertung

Der Trail Nr. 601 vom Gipfel des Monte Altissimo gilt genau wie der epische Run über den Dosso dei Roveri seit Anbeginn des Mountainbike Booms als legendärer Freeride Klassiker. Der 601 Gardasee braucht alles, was ein Traum-Trail mit sich bringen muss - knackige Auffahrt zum Monte Altissimo, etwas Mut und eine gute Technik, um im 601 Trail zu bestehen. Leider ist der Trail in den Sommermonaten zum Teil etwas verblockt und schwer zu fahren.

  • Schwierigkeit
    10
  • Kondition
    9
  • Technik
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (13 Stimmen)
    7.7
Weitersagen:

Kommentare